Leitbild

…Das Richtige tun, verantwortlich, anständig und rücksichtsvoll sein – das mag altmodisch und betulich klingen. Und das ist es in gewisser Weise auch, weil all diese Fähigkeiten oder „Tugenden“ dem modernen Geschwindigkeitsgebot widersprechen und sich dem vorherrschenden Erfolgsdruck widersetzen. Verantwortlich, anständig und rücksichtsvoll zu handeln setzt Umsicht voraus, es führt notwendig zu Entschleunigung, und es basiert auf allgemein gültigen Werten, also auf so etwas, was man früher die guten Sitten nannte. Denn nur wenn ich weiß, was sich gehört, kann ich sowohl dafür wie auch gegen etwas eintreten, was sich nicht gehört.
Verantwortliches Handeln und Anstand haben darüber hinaus nicht nur eine zivile und soziale, sondern auch eine eminent ökonomische Dimension. Das scheint fast vollständig in Vergessenheit zu geraten. Rücksichtslosigkeit wird irgendwann vom Markt bestraft. Nur wer die Konsequenzen seines Tuns bedenkt, wer verlässlich ist, Qualität liefert und wem seine Kunden vertrauen, wird sich dauerhaft gegen seine Mitbewerber behaupten können. Erst Anstand ermöglicht Vertrauen und setzt Verlässlichkeit und Fairness voraus…

Daniel Gouedevert – „das Seerosen-Princip“